Transformationskinesiologie

 Für alle Handlungen, mit denen wir die Initiative ergreifen und etwas erschaffen, gibt es eine elementare Wahrheit, nämlich in dem Augenblick, in dem man sich definitiv verpflichtet, setzt sich die Vorsehung auch in Bewegung.

Dann geschehen alle möglichen Dinge, um einem zu helfen, die sonst nie geschehen wären, und von deren Vorhandensein kein Mensch hätte träumen können.

Johann Wolfgang von Goethe

Mit der Transformationskinesiologie (TK) wird von Grethe Fremming und Rolf Havsboel die Bandbreite kinesiologischer Anwendungen um eine weitere tiefgehende Balancevielfalt erweitert. 

In der TK wird mit dem bzw. über das zeitlose Wissen gearbeitet. Der Muskeltest hilft verborgene Blockaden, Glaubenssätze und Bindungen an lebende wie verstorbene Menschen aufzudecken, die uns davon abhalten, unsere eigenen Ziele zu erreichen. Es wird auf der feinstofflichen Ebene gearbeitet und werden Beziehungen zu den sieben Strahlenqualitäten erstellt. 

Die sieben Strahlen stehen für die Grundenergien, aus denen der gesamte Kosmos aufgebaut ist und sie formieren das Grundspektrum des Lebens. 

Das zeitlose Wissen symbolisiert die Fülle der bis heute zusammengefassten Wahrheiten aller Weltreligionen und Philosophien der verschiedenen Kulturen.

Durch den Einsatz von kreativer Visualisation wird die eigene Seelenmacht zugänglich gemacht und damit wieder die Möglichkeit zur inneren Führung zurück gewonnen. 

Entsprechend wird in der TK auch mit weiterführenden Zielen gearbeitet, die sich an einer höheren Ordnung orientieren. 

Die TK wendet sich an Menschen in allen Lebensbereichen, speziell aber an Menschen, die ihre Spiritualität bewusst in alle Lebensbereiche einbeziehen wollen.

 

© 2019 Sonja Cordes-Schmid. Erstellt mit Wix.com

siehe unter "more" Impressum und Datenschutzerklärung

Sonja Cordes-Schmid

Thomaweg 2

79871 Bubenbach/Eisenbach

phone 0157 77328281